Demokratieförderung im Stadtteil

Veranstaltungen

Hier sehen Sie alle zukünftigen und vergangenen Veranstaltungen des Projekts „Demokratieförderung im Stadtteil“, angekündigt oder als Bericht mit Bildern.

  • Kiezspaziergang: Bock auf Wa(h)l am 22.09.
    Hinter „Bock auf Wa(h)l – Gespräche im Gehen und Stehen“ verbirgt sich ein Kiezspaziergang am 22.09. mit Kanidat:innen für den Deutschen Bundestag und das Berliner Abgeordnetenhaus. Treffpunkt: Sprengelpark – bis hin zum „Autofreien Tag“ in der Tegeler Straße. Seien Sie dabei!
  • Symbolwahl-lokal im SprengelHaus vom 14.-16.09.
    Nicht-Wahlberechtigt für die Wahlen am 26. September in Berlin? Bei uns können Sie Ihre Stimme abgeben, denn wir finden: Jede Stimme zählt! Symbolwahl-lokal im SprengelHaus vom 14.09. bis 16.09. jeweils 16-19 Uhr – im Rahmen der Symbolwahl 2021 in Berlin-Mitte.
  • AG: Aktionen im öffentlichen Raum
    Verschiedene Aktionen im öffentlichen Raum, um auf das koloniale Erbe im Sprengelkiez aufmerksam zu machen – hört sich das gut an? Dann seien Sie dabei! Bei der AG, die das für den Herbst 2021 plant und umsetzen möchte. Nächstes Treffen: 08.09.2021, ab 17 Uhr im SprengelHaus.
  • Diskussionsveranstaltung: WÄHLEN – (k)ein Recht für Alle! am 09.09.
    Wussten Sie, dass „WÄHLEN – (k)ein Recht für Alle!“ ist? Was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie bei der Diskussionsveranstaltung am 09.09., von 17-19 Uhr im Sprengelhaus – es geht um das Thema „Wahlberechtigung und -ausschluss“. Diskutieren Sie mit!
  • Exkursion ins Berliner Abgeordnetenhaus am 02.09.
    Am 02.09. besuchen wir das Berliner Abgeordnetenhaus. Von 10.30-13 Uhr haben Sie die Möglichkeit, Politiker:innen bei ihrer alltäglichen Arbeit zuzuschauen und persönlich mit einem Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Anmeldung (Voraussetzung) bis zum 26.08.
  • Demokratie-Workshop „Demokratie und Wahlen“ am 01.09.
    Der Demokratie-Workshop findet online am 01.09., 17-19 Uhr statt. Mit Reinhard Fischer (Berliner Landeszentrale für politische Bildung) zum Thema „Demokratie und Wahlen“ – im Rahmen der Symbolwahl 2021 in Berlin-Mitte.
  • Demokratiesalon „Sprich mit Deine:r Kandidat:in“ (Online)
    Die Wahlen stehen an – ebenso galt das für den nächsten Demokratiesalon! Am 31.08., 19-21 Uhr (online), bei dem Sie die Gelegenheit hatten, in kleinen Gruppen mit Kanidat:innen des Berliner Abgeordnetenhauses und des Deutschen Bundestages („Wahlkreis: Sprengelkiez“) zu sprechen.
  • Kurzbericht zu: Ein Jahr „Demokratieförderung im Stadtteil“ am 12.08.
    Was passiert(e) nach knapp einem Jahr „Demokratieförderung im Stadtteil“ am 12.08. in der Osterkirche? Und wer war dabei? Lesen Sie hier den Kurzbericht.
  • Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez am 25.08.
    Am 25.08.2021 sprechen wir von 18.30-20.30 Uhr wieder in größerer Runde über das Kiez-Thema „Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez“ – der Plan sind Informationen und Absprachen über aktuelle Aktivitäten und Prozesse, sowie das weitere Vorgehen in diesem Jahr.
  • AG-Treffen: Hineinwirken in den politischen Raum
    Hier finden Sie Infors zu der AG „Hineinwirken in den politischen Raum“ zur Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez. Zuletzt haben wir einen Antrag für ein Dekolonisierungskonzept für Berlin-Mitte, der in der Bezirksverordnetenversammlung eingebracht werden soll, kritisch gegenlesen.
  • AG: MEHR historisches Wissen
    Wollen Sie noch mehr über die kolonial-geschichtlichen Hintergründe im Sprengelkiez erfahren? Wir auch! Lassen Sie uns gemeinsam recherchieren und mehr historisches Wissen ansammeln.
  • Kurzbericht zum Runden Tisch Sprengelkiez am 19.05.
    Wie war der Runde Tisch zum Thema „Deutsche Wohnen & Co. enteignen: pro und contra“, den der Runde Tisch Sprengelkiez (RTS), unterstützt vom Projektteam, veranstaltet hat? Wer war dabei? Worum ging es genau? Was macht der RTS sonst so? Hier nachzulesen.
  • Kurzbericht zum Kiez-Forum „Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez“ am 11.05.
    Worum ging es beim dritten Kiez-Forum zur „Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez“ am 11.05.21? Wir verraten es Ihnen im Kurzbericht zur Veranstaltung: Was heißt „Auf der Suche nach dem Roten faden“ und wer war dabei? Lesen Sie es hier nach!
  • Kiezspaziergang: Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez
    Haben Sie es im März geschafft, einen der begehrten Plätze für die „Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez“ zu bekommen? Nein? Dann haben Sie jetzt wieder die Gelegenheit! Bei einem Kiezspaziergang zum Fest der Nachbarschaft 2021, am 28.05.21, ab 17.30 Uhr.
  • Kurzbericht zu den Kiezspaziergängen „Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez“ vom 25.-27.03.
    Wie waren die drei Kiezspaziergänge „Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez“ (25., 26. u. 27.03.) zu den Internationalen Wochen gegen Rassimsus 2021? Worum ging es? Wer war dabei? Lesen Sie es hier nach.
  • Kurzbericht zum Demokratie-Workshop „Menschenrechte und Grundgesetz“ am 18.03.
    Wie war der erste Demokratie-Workshop am 18.03. online im SprengelHaus? Worum ging es? Wer war dabei? Gewinnen Sie hier einen Eindruck.
  • Zur weiteren Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez
    Bei der Online-Veranstaltung „Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez“ am 28.01. führten interessierte Spurensuchende die Diskussion über den Umgang mit dem Erbe kolonialer Geschichte im Sprengelkiez weiter und äußerten viele Ideen für konkrete Aktionen im öffentlichen und politischen Raum. Um welche es sich handelt, ist in diesem Bericht nachzulesen.
  • Kurzbericht zur Nachbesprechung „Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez“ am 28.01.
    Was passierte am 28.01.21 bei der zweiten Nachbesprechung der Kiezspaziergänge zur den Spuren kolonialer Geschichte im Sprengelkiez? Und wer war dabei? Lesen Sie hier den Kurzbericht.
  • Kurzbericht zum Demokratiesalon im SprengelHaus am 09.12.
    Was war Thema beim zweiten Demokratiesalon und wer war dabei? Lesen Sie hier den Kurzbericht zur Veranstaltung am 09.12.
  • Zum Demokratiesalon im SprengelHaus
    Beim ersten Demokratiesalon im SprengelHaus am 30.09. stellte das Projektteam von „Demokratieförderung im Stadtteil“ sich und das Projekt vor. Außerdem tauschten sich Teilnehmende über ihre Vorstellungen von „Demokratie im Stadtteil“ und „brennenden Themen“ im Sprengelkiez aus. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.
  • Zur Spurensuche 2.0: Kolonialer Sprengelkiez
    Bei der Veranstaltung „Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez – wie weiter?“ am 29.10. ging es um die Frage: Wie wollen wir mit den kolonialen Spuren in unserem Kiez umgehen? Die Antworten der Teilnehmenden auf diese Frage und unser weiteres, geplantes Vorgehen sind nun an dieser Stelle nachzulesen.
  • Kurzbericht zur Nachbesprechung „Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez – wie weiter?“ am 29.10.
    Wie war die erste Nachbesprechung zu den Kiezspaziergängen „Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez“? Lesen Sie hier den Kurzbericht zur Veranstaltung am 29.10.
  • Kurzbericht zum Demokratiesalon im SprengelHaus am 30.09.
    Wie war der erste Demokratiesalon im SprengelHaus? Lesen Sie hier den Kurzbericht zur Veranstaltung am 30.09.
  • Abgesagt: Demokratie-Workshop „Staat und Zivilgesellschaft“ am 02.11.
    Die Veranstaltung findet nicht statt. Ursprünglich sollte am 02.11. ab 18.30 Uhr im SprengelHaus der erste Demokratie-Workshop des Projekts mit Reinhard Fischer (Berliner Landeszentrale für politische Bildung) zum Thema „Staat und Zivilgesellschaft“ stattfinden.

Nach oben scrollen